Filmvorführung: The Hand That Feeds am 29.06.

Lasst euch anstecken von einer inspirierenden Geschichte über Mut und Solidarität.
Wir zeigen Rachel Lears preisgekrönten Dokumentarfilm „The Hand that Feeds“ zum ersten Mal im deutschsprachigen Raum!

Der scheue Sandwich-Macher Mahoma López organisiert sich mit seinen undokumentierten Kolleg*innen gegen die unwürdigen Bedingungen in einer New Yorker Fastfood-Kette.

Ihr Arbeitskampf verwandelt das ganze Stadtviertel in ein Schlachtfeld – mittels einer selbstorganisierte, gnadenlosen, gewitzten und erfolgreichen Gewerkschaftskampagne…

Datum: 29.06.19

Ort: „Das Ohr“, am Ferkulum 8

Einlass: 18:30

Beginn: 19:00

Sprache: Englisch-Spanisches Original mit Englischen Untertiteln

Im Anschluss wird es eine Diskussion geben, in der auch verschiedene Organizer*innen von ihren Erfahrungen mit Arbeitskämpfen im Prekären Sektor erzählen – und von den besonderen Chancen, die sie bieten.

Der Eintritt ist frei. Vor Ort gibt es leckeres Essen und kühle Getränke gegen Spende!

Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit euch!

 

Hier geht’s zur Filmwebsite: http://thehandthatfeedsfilm.com/

[ssba]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.